Paxx Reloaded

Wieder da: Sex-, Drugs-, Peace- and Rock'n'Roll Libertarians

Wieder erhältlich: Rothbard’s „Ethik der Freiheit“

with 2 comments

In einem 1949 veröffentlichten Vortrag meinte einmal der große, liberale Ökonom und spätere Nobelpreisträger Friedrich August von Hayek, daß die liberalen Intellektuellen wieder den „Mut zur Utopie“ fassen sollten. Ein „liberaler Radikalismus“ sei nötig, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

Wenn es in diesem Jahrhundert einen Denker gegeben hat, der diesem Auftrag in konsequenter Weise nachgekommen ist, dann war es der amerikanische Ökonom Murray N. Rothbard (1926-1995). Rothbards Eintreten für einen marktwirtschaftlichen Liberalismus, der so folgerichtig und radikal war, daß der Übergang zum Anarchismus mehr als fließend wurde, mag manche Leser seiner Werke schockiert haben. Das beim Academia Verlag in deutscher Erstausgabe vorliegendes (1980 erstmals im amerikanischen Original erschienene) Buch „Die Ethik der Freiheit“ liefert jedenfalls provokante Denkanstöße, die keinen unberührt lassen sollten, der die Freiheit des Menschen als sein höchstes Gut sieht.

Dieses bedeutende Werk ist nun endlich wieder verfügbar beim Liberalen Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung.

Advertisements

Written by dominikhennig

21. September 2010 um 22:44

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Großartig! Finde es aber immer schmerzlich auf Schriften von Rothbard oder Mises Portät und Namen Friedrich Naumanns lesen zu müssen…

    Niklas Fröhlich

    22. September 2010 at 22:37

  2. Bei den FNSt-Schlaffis funzt der Link nicht. Am besten gleich hier bestellen:

    http://www.buchausgabe.de/public_products/die-ethik-der-freiheit-murray-n-rothbard-123

    dominikhennig

    22. September 2010 at 22:43


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: